Baunscheidtieren

Mit einem feinen sterilen Nadelgerät stichelt der Behandler die Haut des Patienten oberflächlich an. Anschließend wird die Haut mit einem, speziell für diese Anwendung entwickelten, Öl eingerieben.

Diese Therapie erzeugt nach wenigen Minuten eine Hautrötung mit Bläschenbildung. Vom Patienten selbst wird zunächst eine Jucken empfunden, welches sich später in eine angenehmes Wärmegefühl wandelt. Die Hautreaktion verschwindet nach kurzer Zeit von selbst.

Anwendungsmöglichkeiten

Direkte Einwirkung auf Sehnen, Muskeln- und Gelenkerkrankungen.

Indirekte Einwirkung auf funktionelle Störungen innerer Organe über Reflexzonen der Haut.

Allgemein bewirkt das Baunscheidtieren eine Verbesserung von Lymphfluss und eine kräftige Anregung der Entgiftung über die Haut.


Kombinationsmöglichkeiten

Gute Ergänzung zu allen Injetkionsformen und Akupunktur.

Alexandra Watzal

Heilpraktikerin

Hohe Steige 16
74706 Osterburken-Hemsbach
Telefon: 06291-646610


Oktober 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31